ÜBER UNS



Wir sind die Selbsthilfegruppe für Menschen mit sozialen Ängsten und extremer Schüchternheit in der Region Gotha und Umgebung.

Ziel der Selbsthilfegruppe ist es, die eigenen Ängste zu verstehen und mit ihnen besser umgehen zu können. Einen Ort für schüchterne und sozial ängstliche Menschen zu schaffen, in dessen Rahmen Vertrauen und Zuversicht wachsen können, das ist unser Anliegen.


Es geht darum, sich in der Gruppe anderen Menschen anzuvertrauen und zu öffnen, was im Alltag oft nicht möglich ist. Die Solidarität der Gruppe zu erfahren und Verständnis zu bekommen, kann es leichter machen, sich selber anzunehmen, gerade mit den eigenen "Schwächen".


In der Gruppe reden wir über unsere Ängste und die Situationen, in denen sie uns begegnen. Wir sind alle selbst Betroffene und haben Verständnis und vielleicht auch den ein oder anderen Lösungsvorschlag für deine Situation.


Die Gruppe ist ein kleines Experimentierfeld, um neues in einem geschützten Rahmen auszuprobieren, etwa eine Moderation.

Es geht darum, ein Stück Lebensfreude zurück zu gewinnen und sich auf Menschen einzulassen.


Wir treffen uns zweimal monatlich ohne Fachkraft, wie Psychologe oder Sozialarbeiter und sprechen über unsere Schwierigkeiten, tauschen uns aus und üben schwierige Situationen, mit der Zielsetzung Selbstvertrauen aufzubauen und ungewohntes zu wagen. Gemeinsame Freizeitaktivitäten (Wanderungen, Kulturbesuche, Bowling, etc....) werden durch uns gemeinsam geplat und durchgeführt. Sie dienen der Festigung der „Trockenübungen“ in der Praxis. Es werden Möglichkeiten geschaffen, neue Dinge zu erleben und einer Isolation entgegenzuwirken.


Du fühlst Dich angesprochen! Kontaktiere uns!